News

Donnerstag, 4. September 2008
Sponsoren3
Sportanlage
Bolzplatz eröffnet

Im Bild (stehend, von links): Rolf Hauser, Manfred Waßmer, Rudi Retsch, Markus Weisser, Jürgen Maier, Ernst Bruder; sitzend: Manfred Hörth, Gabriele Striebel, Gretel Striebel, Franz Vogel (hinten), Ortsvorsteher Albert Doll.Foto: Donath

Freude beim Sportverein Obersasbach: Sponsoren halfen den Bolzplatz für die Nachwuchs-Fußballer sowie das Sonnensegel und die Sitzgruppe für die Spielwiese der Jüngsten und ihrer Eltern zu finanzieren.

An dem vom Sportverein, von der Gemeinde und vom Badischen Sportbund zu je einem Drittel finanzierten Bolzplatz mit seinem Tartanbelag musste zur endgültigen Freigabe noch die Umzäunung von zwei auf fünf Meter erhöht werden, um das Herausfliegen von Bällen möglichst zu verhindern. Auf dem mit Spielgeräten für die Jüngsten ausgestatteten Rasenspielplatz fehlten noch eine wetterbeständige Sitzgruppe und ein Schatten spendendes Sonnensegel.

Zur Freude des SVO-Vorsitzenden Manfred Hoerth fanden sich mit der Franz und Margarethe Striebel-Stiftung, mit den einheimischen Firmen Maler Hauser, Vogel-Kompost und Weisser Großküchentechnik sowie mit dem Sportplatz-Architekten Manfred Waßmer, der Volksbank Achern...

mehr...
Montag, 1. September 2008
Zeitung
1.Mannschaft
Obersasbach spielte

Obersasbach spielte und Baden Oos schoss die Tore

SV Obersasbach - FV Baden-Oos 3:5 (1:1). Ein paar Konter und ein starker Torhüter genügten dem Tabellenführer, um den über 90 Minuten drückend überlegenen Obersasbachern die erste Saisonniederlage beizubringen. Das Eckenverhältnis von 19:1 unterstreicht, wer in dieser Partie den Ton angab, doch die Gastgeber brachten auch aus zwingenden Situationen den Ball nicht im Tor unter oder scheiterten an dem Ooser Schlussmann Paul Steinborn. Vielleicht wäre das Spiel anders ausgegangen, wenn der Schiedsrichter einen Sonntagsschuß von Bernd Rettig, der beim Stande von 1:1 von der Lattenunterkante ins Tor sprang, die Anerkennung nicht verweigert und Schmidt einen Foulelfmeter beim Stande von 2:3 nicht an den Pfosten geschossen hätte. So aber siegten die Ooser zwar glücklich, dank ihrer Cleverness und ihres dreifachen Torschützen Sascha Ferner aber durchaus verdient.

Die Obersasbacher waren schon in der 13.Minute durch ein Kopfballtor von Rettig in Führung gegangen. Schon drei Minuten...

mehr...
Donnerstag, 21. August 2008
Pokal
Bezirkspokal
Termin bleibt

Beim Bezirkspokalspiel gegen den SV Niederbühl/Donau bleibt es beim bisherigen Termin:
Am Mittwoch, den 27. August um 19 Uhr in Obersasbach.

Wir hoffen auf eine zahlreiche Unterstützung.

 

Der SV Niederbühl/Donau beendete das Spieljahr 07/08 als Drittplatzierter der Kreisliga B Staffel IV. Es wurden 18 Siege und 5 Unentschieden in 26 Spielen erreicht. Dabei wurden 80:21 Tore erzielt.

In der ersten Runde des diesjährigen Pokalwettbewerbes wurde der FC Lichtental mit 5:1 besiegt.

Dienstag, 19. August 2008
1.Mannschaft
Auftakterfolg

SV Obersasbach - SC Baden-Baden 5:2 (1:1). Unerwartete Unterstützung erhält der SVO in seinen jüngsten Spielen: Vor zwei Wochen waren es die Laufer, die den Gastgebern durch zwei Eigentore den Weg in die zweite Pokalrunde erleichterten. Im ersten Punktspiel trafen nun die Gäste aus der Kurstadt zweimal ins eigene Netz und trugen damit zum verdienten Auftaktsieg der Obersasbacher bei.
Der Absteiger aus der Kreisliga A präsentierte sich als ziemlich unsortierte Truppe, aus der vor allem ihr Torjäger aus der vergangenen Saison, Kapitän Srecko Pleic, und Cater Genc als Solisten herausragten. Die Obersasbacher mussten ohne ihren neuen Spielmacher Markus Weisenbach antreten. Für das 1:0 (6.) sorgte der Baden-Badener Draculic mit einem Eigentor. Ein Konter führte zum 1:1-Ausgleich (22.) durch Pleic. Nach der Pause lenkte Sester eine Flanke von Marcellus Schmitt zum 2:1 (58.) ein. Einen Ballverlust der Gastgeber im Mittelfeld nutzte wiederum Pleic zum 2:2 (62.), ehe ein weiteres Eigentor, diesmal...

mehr...
Donnerstag, 14. August 2008
Auftakt
1.Mannschaft
Saisonauftakt

SV Obersasbach – SC Baden-Baden (Sonntag 17 Uhr). Zum Saisonauftakt treffen die Obersasbacher  auf ein in der Kreisliga B bisher unbeschriebenes Blatt. Der Baden-Badener Traditionsverein, der einst in der Amateurliga  spielte, musste in der letzten Saison den bitteren Weg in die unterste Spielklasse antreten. Es gab zahlreiche Abgänge und ebenso viele Neuzugänge. Wie stark die Baden-Badener nach den Wechseln sind, ist zumindest für die Gastgeber unberechenbar. Sie gehen trotzdem optimistisch in die Partie, haben sie doch in den Vorbereitungsspielen und zuletzt mit dem Pokaltriumph über den Bezirksligisten SV Lauf bewiesen, dass sie sogar gegen höherklassige Gegner bestehen können. Spielertrainer Alex Früh hat jedenfalls keinen Grund, die erfolgreiche Elf vom letzten Sonntag wesentlich zu ändern.

don

 

Der SC Baden-Baden belegte in der Saison 07/08 in der Kreisliga A Nord den 15. von 16 möglichen Plätzen. Die Bilanz betrug 8 Siege, 7 Unentschieden und 15 Niederlagen in 30 Partien (bei 44:72 Toren).

Dienstag, 12. August 2008
News1
bezirkspokal
Pokalüberraschung

SV Obersasbach - SV Lauf 3:3 (2:2) n.V. Was sich schon in den Vorbereitungsspielen gegen überwiegend höherklassige Gegner gezeigt hatte, bestätigte sich jetzt im Pokalduell gegen den frischgebackenen Bezirksligisten: Die neuformierte Elf des SVO ist deutlich stärker geworden. Sie lieferte dem Lokalrivalen über 120 Minuten ein fast ausgeglichenes Spiel und brachte den Bezirksligaaufsteiger an den Rand einer Niederlage. Ein bisschen Glück des Tüchtigen war allerdings auch dabei: Durch zwei Eigentore und eine schwer nachvollziehbare Auswechselung trugen die Laufer zum Remis und damit zum Pokalaus des Ranghöheren selbst bei.
Die Obersasbacher boten eine starke Mannschaftsleistung. Im Offensivbereich sorgten Eigengewächs Bernd Rettich und Neuzugang Simon Azzouni für Druck nach vorn, in der Defensive überzeugten – neben Spielertrainer Alex Früh – vor allem Marcel Meyer und Benjamin Braun durch Einsatzwillen und Laufbereitschaft. Beide Torhüter, Johannes Schaufler für Obersasbach und Andreas Doninger für Lauf, hatten in dem an Torszenen reichen Spiel vielfach Gelegenheit, sich...

mehr...
  • Rss