News

Logo-beide
SV Obersasbach informiert
Ergebnisse und Vorschau

Herren

Bezirksliga


Ergebnis vom 18.10.
SV Sasbach I - SG Lauf/Obersasbach I 
coronabedingt abgesetzt

(SG Lauf/Obersasbach II  war spielfrei)
 

Vorschau:
Sonntag, 25.10.2020
13.15 Uhr SG Lauf-Obersasbach II -FV Muggensturm II
15.00 Uhr SG Lauf-Obersasbach I -FV Muggensturm I

gespielt wird in Obersasbach


Frauen

Bezirksliga Frauen


Ergebnis vom 17.10.
FC Germ. Schwarzach - SV Obersasbach 2:2
Tore: Katharina Benz, Annika Lamm

Remis in Schwarzach 

Die Damen des SV Obersasbach bleiben auswärts weiterhin hinter ihren Erwartungen. Eine Woche nach dem souveränen Sieg gegen Muggensturm kam die Mannschaft nicht über ein 2:2 Unentschieden gegen die Germania Schwarzach hinaus. Das Resümee nach dem 5. Spieltag: Lediglich 2 Punkte aus drei absolvierten Auswärtspartien.

Gleich zu Beginn der Partie wurde Obersasbach in der 6. Minute kalt erwischt. Durch einen Fehler im Stellungsspiel konnte Jana Velten mühelos zum 1:0 Führungstreffer einschieben. Den Hallo-Wach Effekt nutzte Katharina Benz zwei Minuten später zum Ausgleich. Durch einen Distanzschuss aus ca. 35 Meter, unbeirrt ihres Könnens, ließ sie die Torfrau der Heimmannschaft alt aussehen.
Die Damen des SV Obersasbach zeigten in den ersten Minuten nicht ihre gewohnte Sicherheit. Diese kehrte zwar nach dem Ausgleichstreffer stetig zurück, dennoch unterstützten individuelle Fehler und Unruhe am Ball ein freies Aufspielen der gegnerischen Mannschaft. So auch in der 20. Minute, als die Obersasbacher-Defensive einem Angriff erneut nicht konsequent genug entgegentrat und den Gegner nur noch durch ein Foulspiel im Strafraum stoppen konnte.
Die Konsequenz: Ein berechtigter Elfmeter gegen Obersasbach und ein Pausenstand von 2:1.

Der Mannschaft aus Obersasbach gelang in der zweiten Hälfte der notwendige Neustart. Während in der ersten Halbzeit eher reaktiv agiert wurde, konnte sich mit zunehmender Spielzeit ein Feldvorteil erspielt werden. Diesen nutzte Obersasbach in der 74 Minute, als Annika Lamm durch einen schönen Schnitstellenpass von Marie Moser auf Luisa Andreas mit einer guten Ablage bedient wurde und letztendlich zum Ausgleichstreffer und Endstand von 2:2 einnetzte. Besonders in der Schlussphase war Obersasach dem Siegtreffer nahe, jedoch fehlte das Quäntchen Glück, um die Partie in einen drei Punkte Erfolg umzumünzen. 

Summa summarum können beide Mannschaften mit der Punkteteilung nach 90 Minuten zufrieden sein. Auch wenn nach dem 5. Spieltag noch nicht alles Gold ist was glänzt, zeigt sich die Obersasbacher-DNA in jedem Spiel über weite Strecken. Die Moral der noch sehr jungen Mannschaft bleibt sich treu, nun heißt es geduldig bleiben und die gewohnte Defensiv- und Spielstärke in den kommenden Spieltagen abzurufen.


 

Vorschau:
Samstag, den 24.10.2020
18.00 Uhr SV Obersasbach - 1. FFC Gernsbach 

zurück...

Keine Kommentare

  • Rss