News

Logo-beide
SV Obersasbach informiert
Ergebnisse und Vorschau

Herren
 

Bezirksliga

Ergebnis vom 27.9.
FC Lichtental II - SG Lauf/Obersasbach II 3:1
Tor: Dominik Schmidt
FC Lichtental I - SG Lauf/Obersasbach I 4:0

Die SG Lauf-Obersasbach tritt auf der Stelle, bleibt auch nach dem fünften Spieltag ohne Punktgewinn. Der klare Sieg des Gastgebers war verdient, war aber nicht Ausdruck einer totalen Souveränität, eines Sieges, der mit der Leichtigkeit des Seins gegen einen wehrlosen Gegner erzielt wurde.  Nach dem frühen Führungstreffer durch Max Edelmann, der zwei seiner Chancen (16.u. 78. Minute) in klasse Manier zu Toren veredelte, hatten die Bilici-Schützlinge Wasser unter dem Kiel, produzierten Chancen minderer Qualität, aber auch der Güteklasse 1. In den Minuten 29, 30 schrien kernige Schüsse von Manuel Schmidt nach dem Ausgleich, doch Torwart Welti bekam einmal, sehr mühsam, den Ball unter Kontrolle und kurz danach streifte der Ballon das Quergestänge. Wenig später stand Jannik Stortz unbedrängt frei, hatte freie Sicht, doch konnte er, was selten passiert, diese Premium-Chance nicht nutzen. Es war die Zeit, in der auch Markus Ringwald zuwenig aus seinen Kopfballmöglichkeiten machte. Lichtental kam zurück, profitierte in den Minuten 40 und  64 von einem schweren Individualfehler und einem Eigentor der Gäste. Edelmann und Co. nutzten die Gunst der Stunde, dominierten einen nun demoralisierten Gegner. Zwar hatten Johannes Herkert und Said Saglam noch mehr oder weniger halbgare Möglichkeiten, doch das Spiel war gelaufen. Sturmass Edelmann machte den Endstand sehenswert perfekt, ließ dem fehlerlos haltenden SG-Schlussmann Fabio Aulicino keine Chance. Fazit: Die SG wurde unter Wert geschlagen, was die Leistung des Gastgebers in keiner Weise schmälern soll. (JoHo)

 

Vorschau:
Sonntag, den 04.10.2020
13.15 Uhr SG Lauf/Obersasbach II - FSV Kappelrodeck-Waldulm II
15:00 Uhr SG Lauf/Obersasbach I - FSV Kappelrodeck-Waldulm I

gespielt wird in Lauf

Der nächste Versuch zum ersten Punktgewinn der laufenden Saison, starten die Bilici-Schützlinge gegen den Lokalrivalen aus der Rotwein-Gemeinde Kappelrodeck/Waldulm.
Wehmütig werden die Altvorderen, aus beiden Lagern, an hochdramatische, spannungsgeladene Duelle zurückdenken. Doch mittlerweile ist viel Wasser in der Acher und des Laufbachs talwärts geflossen. Die Qualität dieses Spiels wird sich, beim derzeitigen Tabellenstand der Kontrahenten, in überschaubaren Grenzen halten, aber für Spannung bis zum Siedepunkt ist gesorgt. Die SG ist Tabellenletzter, die Gäste  rangieren einen Platz davor, haben bereits 4 Punkte in der Scheuer. Sie werden alles dafür tun, um diesen Vorsprung zu halten und können mit einem Sieg, die Bilici-Schützlinge in ein langwährendes Jammertal schicken. Zwar haben die Einheimischen am vergangenen Wochende ihren Auftritt in Lichtental vermasselt, haben aber mehrfach, mehr oder wenig, satte Torchchancen erspielt, konnten phasenweise gleichwertig am Spiel teilnehmen. Doch allein mit Chancen kann man keinen Blumtopf gewinnen. Johannes Herkert, Markus Ringwald, Jonas Lepold sind nun mal für Torjubel überwiegend zuständig, treffen sie nicht, wird die Aufgabe nicht zu lösen sein. (JoHo)


Frauen

 

Bezirksliga Frauen

Ergebnis vom 26.09.
SV Obersasbach - FV Ötigheim 6:3
Tore: Luisa Andreas (2x), Daniela Hug (2x), Lisanne Maier , Annika Lamm

 

Vorschau:
Samstag, den 03.10.2020
18.00 Uhr SV Scherzheim - SV Obersasbach

zurück...

Keine Kommentare

  • Rss