News

Logo-beide
SV Obersasbach informiert
Ergebnisse
Ergebnisse vom Wochenende:
 
Frauen:
SV Ulm - SV Obersasbach 1:5
Torschützinnen: Lea Friedriscik, Pauline Ernst (2x), Annika Lamm, Katharina Benz
Tabellenplatz 1: Herbstmeister!

 

Herren
SG Lauf/Obersasbach II - FSV Kappelrodeck-Waldulm II 0:2
Tabellenplatz 11
SG Lauf/Obersasbach I - FSV Kappelrodeck-Waldulm I 2:4
Torschützen: Lukas Striebel. Markus Ringwald
Tabellenplatz 16

 

Winterpause
 
Ein von fussball.de generierter Spielbericht:

SG Lauf/Obersasbach – FSV Kappelrodeck-Waldulm, 2:4 (1:1)
Die SG Lauf/Obersasbach verlor das Spiel gegen den FSV Kappelrodeck-Waldulm mit 2:4 und damit auch wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Das Hinspiel fand nach umkämpften 90 Minuten mit dem FSV Kappelrodeck-Waldulm einen knappen 4:3-Sieger.
Simon Wiegert brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des Teams von Coach Hannes Maier über die Linie (24.). Lukas Striebel nutzte die Chance für die SG Lauf/Obersasbach und beförderte in der 38. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. In Durchgang zwei lief Kevin Köninger anstelle von Maik Lepold für den FSV Kappelrodeck-Waldulm auf. Bei der SG Lauf/Obersasbach kam zu Beginn der zweiten Hälfte Jonas Lepold für Daniel Bäuerle in die Partie. Das 2:1 des FSV Kappelrodeck-Waldulm bejubelte Andreas Müller (54.). Für frischen Wind sollte Einwechselmann Markus Ringwald sorgen, dem Ergün Bilici das Vertrauen schenkte (68.). Für das 3:1 des FSV Kappelrodeck-Waldulm zeichnete Besnik Islami verantwortlich (78.). Für das 4:1 des Gasts sorgte Müller, der in Minute 79 zur Stelle war. Ringwald beförderte das Leder zum 2:4 der SG Lauf/Obersasbach in die Maschen (90.). Im Endeffekt kassierte das Schlusslicht gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf eine schmerzliche Niederlage.
Die Defizite in der Verteidigung sind bei der Heimmannschaft klar erkennbar, sodass bereits 59 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Wann bekommt die SG Lauf/Obersasbach die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den FSV Kappelrodeck-Waldulm gerät die SG Lauf/Obersasbach immer weiter in die Bredouille. Mit nun schon 14 Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten der SG Lauf/Obersasbach alles andere als positiv. Die schmerzliche Phase der SG Lauf/Obersasbach dauert an. Bereits zum vierten Mal in Folge verließ man am Sonntag das Feld als Verlierer.
Durch die drei Punkte verbesserte sich der FSV Kappelrodeck-Waldulm im Tableau auf die 14. Position. Die formschwache Abwehr, die bis dato 54 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des FSV Kappelrodeck-Waldulm in dieser Saison. In den letzten fünf Begegnungen holte der FSV Kappelrodeck-Waldulm insgesamt nur drei Zähler.
Nächster Prüfstein für die SG Lauf/Obersasbach ist am Samstag, den 07.03.2020 auf gegnerischer Anlage SV 08 Kuppenheim 2.
zurück...

Keine Kommentare

  • Rss