News

Zeitung
1.Mannschaft
Obersasbach spielte

Obersasbach spielte und Baden Oos schoss die Tore

SV Obersasbach - FV Baden-Oos 3:5 (1:1). Ein paar Konter und ein starker Torhüter genügten dem Tabellenführer, um den über 90 Minuten drückend überlegenen Obersasbachern die erste Saisonniederlage beizubringen. Das Eckenverhältnis von 19:1 unterstreicht, wer in dieser Partie den Ton angab, doch die Gastgeber brachten auch aus zwingenden Situationen den Ball nicht im Tor unter oder scheiterten an dem Ooser Schlussmann Paul Steinborn. Vielleicht wäre das Spiel anders ausgegangen, wenn der Schiedsrichter einen Sonntagsschuß von Bernd Rettig, der beim Stande von 1:1 von der Lattenunterkante ins Tor sprang, die Anerkennung nicht verweigert und Schmidt einen Foulelfmeter beim Stande von 2:3 nicht an den Pfosten geschossen hätte. So aber siegten die Ooser zwar glücklich, dank ihrer Cleverness und ihres dreifachen Torschützen Sascha Ferner aber durchaus verdient.

Die Obersasbacher waren schon in der 13.Minute durch ein Kopfballtor von Rettig in Führung gegangen. Schon drei Minuten später hatte Azzouni das mögliche 2:0 auf dem Fuß, als er sich gegen drei Abwehrspieler durchsetzte, den Ball aber aus zehn Metern am langen Eck vorbei schoss. Beim 1:1 (26.) nutzte Ferner einen Abspielfehler von Sester und düpierte zwei Obersasbacher Abwehrspieler. Der gleiche Spieler erhöhte in der 50.Minute im Nachschuss auf 1:2. Einen Torwartabpraller nutzt Basler in der 67.Minute zum 1:3. Nach dem 2:3 (73.) durch Azzouni, der einen Abpraller einschob, schöpften die Obersasbacher noch einmal Hoffnung, doch Ferner mit einem direkt verwandelten Freistoß ( 80.) stellte den alten Abstand wieder her. Azzouni (89.) brachte die Gastgeber mit einem Kopfball zwar noch einmal heran, doch Vollmar, der im Alleingang die ganze Abwehr der Gastgeber stehen ließ, stellte schließlich das Endergebnis in der Schlussminute auf 3:5, ein Ergebnis, das den Spielverlauf auf den Kopf stellte.

Claus Donath

 

zurück...

Keine Kommentare

  • Rss